Christopher Gottwald
Christopher Gottwald

Über mich

Christopher Gottwald (*1970, Vater von 3 Kindern) hat nach dem Schauspielstudium 15 Jahre als Darsteller, Regisseur und Workshopleiter am Theater gearbeitet bis er vor 5 Jahren begann, in Berlin und anderen deutschsprachigen Städten Vorträge und Workshops zu Polyamorie, Intimität und Sexualität zu halten. Er hat Veranstaltungen ins Leben gerufen wie „Polrunde“, „Liebe tanzen“, „free jam“, "Sexy Games" u.a.

 

Christopher: „Seit 15 Jahren lebe ich in Mehrfachbeziehungen und beschäftige mich mit Tantra, BDSM und bewusster Sexualität. Als Schauspieler, Contact-Improvisationstänzer und Sexological Bodyworker genieße ich bewusste körperliche Arbeit mit Bewegung, Berührung und Begegnung: Was passiert, wenn wir ehrlich zueinander sind? Wenn wir Impulse zeigen und Grenzen setzen? Und wenn Gefühle und Sexualität Kräfte sind, die wir zeigen und nutzen...


Es geht mir dabei darum mit all diesen Themen offen und ehrlich umzugehen, mit Neugier die eigenen Gefühle und die der anderen anzunehmen um so miteinander Freiheit und Verbundenheit zu erleben und in Liebe durchs Leben zu tanzen. Ich will eintauchen in etwas, das größer ist als die Summe von uns allen.“

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Tja, was kann ich über mich sagen? Ich habe Freude am Leben, ich erforsche gerne mich selbst und meine Gefühle, ich liebe es mir neues auszudenken (z.B. Workshopformate) und ich eigentlich will ich einfach nur die Welt retten und dabei Spaß haben. Die Welt rette ich am besten, indem ich mich selbst rette, d.h. in einen Zustand komme, bei dem ich glücklich mit mir selbst und meiner Umwelt bin.

 

Im Moment lebe ich alleine in einer ruhigen 58m²-Wohnung in Berlin-Schöneberg, ernähre mich vegan, weil ich (fast) jede Form von Tierhaltung ablehne, weil sie die Freiheit unserer Verwandten extrem einschränkt (ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Lebewesen selbst in Biohaltung geschweige denn Massentierhaltung glücklich sein kann und wir mit dem Kauf von tierischen Produkten diese unterstützen), ich fahre entweder mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit meinem Fahrrad in Berlin herum und wenn ich mal Zeit habe, fahre ich an einen der Seen oder Wälder rund um Berlin.

 

Geboren wurde ich in Heilbronn, aber aufgewachsen bin ich in der Weihersmühle in der Nähe von Nürnberg/Fürth zusammen mit Kühen, Schweinen, Gänsen, Enten, Hühnern, Hasen und einem Hund. Mein Fachabitur habe ich an der Staatlichen Fachoberschule für Gestaltung gemacht und studiert habe ich an der Westfälischen Schauspielschue Bochum. Dort kam auch meine Tochter Lina zur Welt, die inzwischen 24 Jahre alt ist. Ich habe lange als Schauspieler, Regisseur und Schauspiellehrer gearbeitet. Die längste Zeit war ich am Theater Pfütze Nürnbergengagiert.

 

Mit 31 habe ich Heike Pourian kennengelernt, eine wundervolle Frau, die mir die Freude an Contact Improvisation geschenkt hat, mir ihre beiden genialen Kinder vorgestellt hat und das Wagnis eingegangen ist, mit mir eine offene und ehrliche Beziehung einzugehen. Wir waren 12 Jahre sehr nah und unzertrennlich, haben mit ihren Kindern zusammen gewohnt und Polyamorie erforscht. Das war nicht einfach, aber so wertvoll zur Entdeckung meiner selbst. Wir sind heute nach wie vor dicke Freund*innen!

 

2011 habe ich einer Intuition folgend meinen schönen Theater-Traumjob an den Nagel gehängt und angefangen Vorträge, Gesprächsrunden und Workshops zu Polyamorie zu halten. 2014 habe ich dann meine Ausbildung zum Sexological Bodyworker gemacht. Irgendwie habe ich mir so meine ganz persönliche Arbeit gebastelt und bin glücklich, damit mein Geld verdienen zu können - was für ein Privileg. Doch eigentlich denke ich könnte sich jeder Mensch den eigenen Beruf bauen!

 

Mein Leben in Jahreszahlen:

Vita

seit 10.2016 Somatic Sex Educator

seit 08.2015 Sexological Bodyworker (Ausbildung am IISB Zürich)

seit 11.2011 Vorträge, Workshops, Beratung zu Polyamorie und Sexualität

seit 09.2011 freier Schauspieler und Regisseur

1999 – 2011 Theater Pfütze Nürnberg

1996 – 1998 Thalia-Theater Halle/Saale

1995 – 1996 Schauspielhaus Bochum (a.G.)

1992 – 1996 Schauspielstudium an der Westfälischen Schauspielschule Bochum

02.11.1992 Geburt meiner Tochter Lina

1988 – 1990 Staatliche Fachoberschule für Gestaltung Nürnberg (Fachabitur)

1981 – 1988 Gymnasium Oberasbach/ Bad Kissingen/ Bad Mergentheim

08.11.1970 Geburt in Heilbronn am Neckar

Sexological Bodywork

Sitzungen und Workshops für bewusste und genussvolle Sexualität

23.-25.06. Berlin: Sexological Bodywork Einführungskurs
Selbsterfahrung und Vorbereitung auf die Ausbildung

23.7.-12.11. online/Berlin: Sexological Bodywork Ausbildung

Termine

21.-25.06.2017 Müritz: 

Permaculture Festival

 

28.06.-02.07.2017 Bad Belzig: 

das Tantrafestival Deutschland

 

30.06.2017 Berlin: 

zusammen mit Silvana Del Rosso 

02.- 08.07.2017 Ungarn: 

Forschungsreise zu erotischer Intimität und liebevoller Sexualität

Noch Platz für eine Frau!

19.07. Hamburg: 

Vortrag

20.07. Hamburg: 

Vortrag

21.07. Hamburg: 

Vortrag

23.- 30.07. Sieben Linden: 

Liebe tanzen: zusammen mit Silvana Del Rosso
Playshop: Liebe frei und authentisch 

22.- 24.09. Saarbrücken: 

Playshop mit Bewegung, Berührung, Begegnung

22.10.- 01.11. La Palma: 

Retreat
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christopher Gottwald